Zur Jugendkonferenz in Coventry (29. Juli bis 3. August 2018) sind zur Zeit Jugendliche aus England, Amerika, Österreich, Polen und Deutschland angemeldet.

Die deutschen Teilnehmerinnen und Teilnehmer kommen bisher aus dem Kirchenkreis Lüdenscheid-Plettenberg, aus dem Diakonissenhaus Dresden und aus der Stadtkirche Pforzheim.

Es sind noch einige Plätze zu vergeben. Die Konferenz (Programm, Verpflegung und Unterbringung) kostet 390 Euro, die An- und Abreise ist selbständig zu organisieren und zu finanzieren. Bitte wenden Sie sich an Britta Däumer (Telefon 02357-36 23, E-Mail: britta.daeumer@kk-ekvw.de).

International Gathering
Rund 25 Menschen aus der deutschen Nagelkreuzgemeinschaft sind derzeit angemeldet: Aus Berlin, Dachau, Darmstadt, Dresden, Essen, Neuendettelsau, Nordhelle und Mönchengladbach, sowie Vertreterinnen und Vertreter aus Plauen und Saarbrücken, zwei Städte, in denen das Interesse an der Mitgliedschaft in unserer Gemeinschaft wächst.

Auf dem Treffen werden die neuen Lebensregeln der Versöhnungsgemeinschaft (Coventry Way) vorgestellt und diskutiert. Die Konferenzgebühr beträgt etwa 230 Euro (200,00 Britische Pfund), Übernachtungskosten und Reisekosten kommen hinzu. Viele der deutschen Nagelkreuzzentren gewähren Zuschüsse für ihre Mitglieder.

Von fast 50 deutschen Nagelkreuzzentren gibt es noch keine Anmeldung. Die Kathedrale von Coventry hofft sehr, dass sich bis Ende Mai die Zahl der Anmeldungen noch mehr als verdoppeln wird – nutzen Sie bitte dazu das Anmeldeformular.