Jugendkonferenz Polen

3. Internationale Jugendkonferenz in Polen

01.08.2009-15.08.2009 – Haus Kreisau (Polen)

Zur 3. Internationalen Jugendkonferenz der Nagelkreuzgemeinschaft trafen sich die Jugendlichen in der Internationalen Jugendbegegnungsstätte Krzyowa/Kreisau. Teilnehmer Michael Hallerberg aus Lemgo berichtet darüber:

“Wenn man schon an zwei Jugendkonferenzen teilgenommen hat, ist man bei der dritten Auflage bereits etwas routinierter. Nichtsdestotrotz war meine Vorfreude auf die zwei Wochen in Polen ebenso groß wie bei den ersten beiden Konferenzen 2002 und 2006. Mein Gefühl sollte nicht enttäuscht werden, denn auch dieses Mal waren wir wieder eine sehr homogene und gut aufgelegte Gruppe, die im idyllischen Krzyzowa/Kreisau wunderbare Gespräche, Gruppenarbeiten und Gottesdienste abhielt. Neben den verschiedenen Nationenberichten, in denen aus jedem der neun teilnehmenden Länder berichtet wurde, haben wir in Diskussionsrunden u.a. über die Vertreibung in der Vergangenheit und Gegenwart, Zivilcourage am Beispiel der Widerstandsgruppe Kreisauer Kreis und im heutigen Alltag, oder über das Zusammenwachsen Europas nach dem Ende des Sozialismus in Osteuropa debattiert. Dadurch bekam man Eindrücke in die Geschichte und das Leben in den verschiedenen Ländern vermittelt, die man aus den Nachrichten nie erfahren würde.

Abgerundet wurde dieses Programm zudem noch durch mehrere Ausflüge in die Umgebung um Krzyzowa und Tagesausflüge zum ehemaligen Konzentrationslager Groß-Rosen oder nach Wroclaw. Dort haben wir neben einer kleinen Stadttour auch eine Ausstellung über europäische Trennung und den Einigungsprozess seit 1990 besucht, die für mich persönlich das Programmhighlight darstellte. Abseits von Diskussionen und Besichtigungen bot auch das Miteinander in der Gruppe viel Abwechslung. So gab es neben drei Filmabenden (einer davon sogar Freiluft) mehrmals die Möglichkeit, mit- und gegeneinander Volleyball oder Tischfussball zu spielen, am Lagerfeuer zu sitzen oder miteinander zu tanzen und zu singen.

Alles in allem bot also auch diese Jugendkonferenz wieder die erprobte Mischung aus Ausflügen, Diskussionen und einer wunderbaren Gruppengemeinschaft. Insofern blicke ich schon jetzt mit Vorfreude auf die nächste Jugendkonferenz 2012 in Coventry entgegen, für die wir bereits in einer Diskussionsrunde Ablauf- und Themenvorschläge gesammelt haben, die in drei Jahren durchaus wieder aufgegriffen werden können.