Über unser Zentrum

Als Dessauer Nagelkreuzzentrum ist uns sehr daran gelegen, den Versöhnungsgedanken, wie er von Coventry seit 1940 ausgeht, in die Dessauer Stadtgesellschaft einzubringen. Dies geschieht derzeit im Rahmen unseres Fortbildungsprogrammes, über das wir ca. 500 Mitarbeitende an unserem Standort erreichen, durch Fortbildungsangebote, mit denen wir uns an Dessauer Schulen wenden und dadurch, dass wir das jeden Freitag stattfindende Versöhnungsgebet auf einer Station unseres Krankenhauses halten und dadurch auch unsere Patienten einladen. Auch werden wir uns regelmäßig am Nagelkreuzsonntag mit einem besonderen Gottesdienst einbringen. Weiter wird derzeit die Einbindung unserer verschiedenen Arbeitsbereiche in die Arbeit des nagelkreuzzentrums vorbereitet, indem wir dort Menschen suchen, die den Versöhnungsgedanken vor Ort in besonderer Weise im Blick haben.

Dessau – Nagelkreuzzentrum an der Anhaltischen Diakonissenanstalt Dessau (ADA)

Im Jahr 2015 machten sich Mitglieder der Diakonischen Gemeinschaft der ADA auf den Weg, in Dessau ein Nagelkreuzzentrum aufzubauen. Im Herbst 2016 nahmen 10 Freunde und Mitarbeitende der ADA an der Pilgerreise nach Coventry teil, um sich dort einen Eindruck zu verschaffen, wie die internationale Nagelkreuzgemeinschaft aufgebaut ist, in welchen historischen Kontext man sich als Nagelkreuzzentrum einordnet. Seit dem 9. September 2018 gehört die Anhaltische Diakonissenanstalt mit ihrem Nagelkreuzzentrum nun dieser internationalen Gemeinschaft an. Die damalige Dekanin der Kathedrale von Coventry für Versöhnungsarbeit Sarah Hills überreichte im Rahmen des Festgottesdienstes zum Jahresfest ein Nagelkreuz und nahm unser Zentrum in die Gemeinschaft auf.

Zentrum

Nagelkreuzzentrum an der Anhaltischen Diakonissenanstalt Dessau (ADA)

Gropiusalle 3
06846 Dessau

Tel: 0340 – 6502-1001
eMail: nagelkreuz@ada-dessau.de
Webseite: www.ada-dessau.de

Ansprechpartner

Pfr. Torsten Ernst; Antje Bönninger

Tel: 0340 – 6502-1001
eMail: nagelkreuz@ada-dessau.de

Aktivitäten

Jeweils Freitags: Versöhnungsgebet um 13:00 Uhr

Zwei Mal im Jahr: Versöhnungsthemen im Konvent der Diakonischen Gemeinschaft

Teilnahme am Nagelkreuzsonntag