Über unser Zentrum

 

Jeden Freitag wird 12 Uhr in der Diakonissenhauskirche das
Versöhnungsgebet von Coventry gebetet. Dabei wird auch Fürbitte für andere Nagelkreuzzentren gehalten und es werden
Nachrichten aus anderen Zentren der Welt vorgelesen.

Ev.-Luth. Diakonissenanstalt Dresden e. V.

Am 9. September 1965 erhielt die Diakonissenanstalt Dresden das Nagelkreuz und war damit weltweit das 36. und in der damaligen DDR das zweite Nagelkreuzzentrum.  Sie engagiert sich für Zentren in Osteuropa und internationale Begegnungen. Mit den anderen Dresdner Nagelkreuzzentren werden gemeinsame Projekte zur Versöhnungsarbeit durchgeführt.

 

Ev.-Luth. Diakonissenanstalt Dresden e. V.

Ev. -Luth. Diakonissenanstalt Dresden e.V.
Holzhofgasse 29
01099 Dresden
+49 (0351) 810-0
 

vorstand@diako-dresden.de

www.diako-dresden.de

Ansprechpartner

Rektor Dr. Thilo Daniel
Holzhofgasse 29
01099 Dresden
+49 (0351) 810-1011

 

 

Aktivitäten

Versöhnungsgebet:

Jeden Freitag wird 12 Uhr in der Diakonissenhauskirche das
Versöhnungsgebet von Coventry gebetet. Dabei wird auch Fürbitte für andere Nagelkreuzzentren gehalten und es werden
Nachrichten aus anderen Zentren der Welt vorgelesen.

Nagelkreuzandacht:

Im individuellen Rhythmus.