Beiträge

Auf dem 99. Deutschen Katholikentag in Regensburg gestaltet unsere Gemeinschaft

  • am Freitag, 30. Mai, 22.00 Uhr eine Meditationsfeier in der Dompfarrkirche Niedermünster
  • am Samstag, 31. Mai, 12.30 Uhr einen Ökumenischen Tauferinnerungsgottesdienst in der ev. Dreieinigkeitskirche, Am Ölberg
  • am Samstag, 31. Mai, 14.00 Uhr einen Workshop „Kein Himmelsgesäusel – Versöhnung konkret“ im Zentrum Ökumene, Mädchenrealschule Niedermünster, Alter Kornmarkt 5.

Außerdem wird am Freitag, 30. Mai um 12.30 Uhr ein Ökumenisches Stundengebet in der Dompfarrkirche Niedermünster gefeiert, bei dem unsere Gemeinschaft mit der Trägergruppe kooperiert und unser Versöhnungsgebet im Zentrum steht. Zu allen Veranstaltungen herzliche Einladung – wer weiß, dass er zum Katholikentag fahren wird, ist herzlich gebeten, sich bei uns zu melden.

Wir sind traurig über den Tod unseres Mitgliedes Dr. Wernfried Fieber aus Halle/Saale, der am 2. Februar 2014 nach einiger Krankheitszeit im Alter von 74 Jahren gestorben ist.
Als katholischer Vertreter im Leitungskreis unserer Gemeinschaft hat er in ökumenischer Weite sowohl die Stimme seiner Kirche zu Gehör gebracht, als auch stets darauf hingewiesen, dass unsere Gemeinschaft seit ihren Anfängen eine gesamtdeutsche Gemeinschaft ist.

01.-05.05.2013

“Die Nagelkreuzgemeinschaft war wohl noch nie so deutlich auf einem Kirchentag vertreten wie dieses Mal in Hamburg”, stellt Vorsitzender Oliver Schuegraf fest:

Britta Däumer hat mit ihrem Team auf dem Markt der Möglichkeiten viele gute Gespräche geführt und 800 Nagelkreuze gebastelt. Auch Pastor Frank Engelbrecht ist glücklich mit dem Kirchentagsbeginn in St. Katharinen mit einer Versöhnungsstunde mit Blues, Jazz und Gebet, bei der auch die Band aus der Kaliningrader Nagelkreuzarbeit mitwirkte. Roland Ganninger aus Pforzheim ist mit der Präsentation des Riesenpuzzle auf der Bühne am Fischmarkt sehr zufrieden, die Löwensteiner und Sachsenheimer haben sich sehr beim Feierabendmahl mit 110 Gottesdienstbesuchern eingebracht, und in fünf Tageszeitgebeten an verschiedenen Orten wurde die Versöhnungslitanei von Coventry mit insgesamt rund 500 Menschen gebetet.

Noch nie so deutlich auf einem Kirchentag vertreten.

Der Gottesdienst mit Abendmahl nach der Meissen-Liturgie in der St.-Thomas-Beckett-Kirche wurde von der Nagelkreuzgemeinschaft mit verantwortet. Dieser Gottesdienst mit Bischof Dr. Friedrich Weber und Bischof Nick Baines (der Prediger im Schlussgottesdienst) war sehr gut besucht, das Erleben der ökumenischen Gemeinschaft mit dem Gebet der Versöhnungslitanei von Coventry war sehr bewegend.

Kerry Beaumont, der Musikdirektor der Kathedrale von Coventry, wirkte mit den Boys Choristers auch an zwei Aufführungen des War Requiem von Benjamin Britten unter Leitung von Thomas Dahl (St. Petri) und Andreas Fischer (St. Katharinen) mit.

Am 8. Mai 2012 werden die Evangelische Versöhnungskirche Dachau und die Katholische Seesorge an der KZ-Gedenkstätte Dachau gemeinsam in die internationale Nagelkreuzgemeinschaft aufgenommen. Zu dem ökumenischen Gottesdienst um 19.00 Uhr sind alle Zentren und Mitglieder der deutschen Nagelkreuzgemeinschaft eingeladen. Hier ein Auszug aus der Einladung:

Am 8. Mai 2012, dem 67. Jahrestag des Kriegsendes und der Befreiung von der national­sozialistischen Gewaltherrschaft, kommt Canon (Domkapitular) David Porter zu uns in die KZ-Gedenkstätte Dachau. Er leitet an der Kathedrale von Coventry die Versöhnungsarbeit und bringt uns deren Symbol: ein Nagelkreuz. Die Evangelische Versöhnungskirche in der KZ-Gedenkstätte Dachau und die Katholische Seelsorge an der KZ-Gedenk­stätte Dachau werden damit gemeinsam Teil der Nagelkreuzgemeinschaft. Freitags um 12.30 Uhr laden wir ab dem 11. Mai 2012 zum ökumenischen Versöhnungsgebet unter dem Nagelkreuz von Coventry in die Versöhnungskirche ein, von wo aus wir während der Andacht manchmal das Nagelkreuz in die benachbarte katholische Todesangst-Christi-Kapelle tragen werden.
Wir laden Sie ganz herzlich zum ökumenischen Gottesdienst zur Übergabe des Nagelkreuzes am Dienstag, 8. Mai 2012, 19 Uhr, in die Versöhnungskirche ein. Zu unserer großen Freude wird neben Canon David Porter auch Oberkirchenrat Dr. Oliver Schuegraf, Vorsitzender der Nagelkreuzgemeinschaft in Deutschland, mitwirken.
Im Anschluss gibt es bei einem kleinen Empfang Informationen von Canon David Porter über die Internationale Nagelkreuzgemeinschaft und das große „Golden Jubilee“, das in diesem Jahr in Coventry zum 50. Jahrestag der Einweihung der neuen Kathedrale gefeiert wird. Zudem würden wir uns freuen, wenn sich beim Empfang Menschen bei uns melden, die an der Mitgestaltung der wöchentlichen Versöhnungsgebete interessiert sind.